Angebote zu "Bitte" (10.645 Treffer)

Kategorien

Shops

Die italienischen Schuhe von Henning Mankell (L...
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die italienischen Schuhe von Henning Mankell - Endlich verständlich mit der Lektürehilfe von derQuerleser.de!  Diese klare und zuverlässige Analyse von Henning Mankells Die italienischen Schuhe aus dem Jahr 2006 hilft Dir dabei, den Bestseller schnell und bis ins kleinste Detail zu erfassen. Der Roman handelt von einem ehemaligen Chirurgen, der sich nach einem schwerwiegenden Fehler auf eine Insel zurückgezogen hat und dort in völliger Einsamkeit lebt, bis ihn seine verflossene Liebe mit einer Bitte aufsucht, die sein Leben verändern wird. Die italienischen Schuhe gehört zu den letzten Werken des international geschätzten schwedischen Schriftstellers, der 2015 verstarb.  In dieser Lektürehilfe sind enthalten:     . Eine vollständige Inhaltsangabe     . Eine umfassende Analyse der Hauptfiguren     . Eine ausführliche Interpretation     . Fragen zur Vertiefung    Warum derQuerleser.de?  Egal ob Du Literaturliebhaber mit wenig Zeit zum Lesen, Lesemuffel oder Schüler in der Prüfungsvorbereitung bist, die Analysereihe derQuerleser.de bietet Dir sofort detailliertes Wissen über literarische Werke - ganz klassisch als Buch oder natürlich auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone!  Literatur auf den Punkt gebracht mit derQuerleser.de!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die italienischen Schuhe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fredrik Welin, ehemaliger Chirurg, lebt allein auf einer kleinen Insel in den Schären. Ihm ist etwas widerfahren, was er nur 'die Katastrophe' nennt, und er glaubt, mit dem Leben abgeschlossen zu haben. Da steht eines Morgens Harriet vor ihm, die er einmal sehr geliebt und dann trotzdem verlassen hat. Sie ist schwerkrank, deshalb soll er ihr eine letzte Bitte erfüllen. Mit 'Die italienischen Schuhe' hat Henning Mankell einen spannenden Roman über die Liebe und über die Einsamkeit geschrieben, ein Buch voller komischer Situationen, nachdenklich und anrührend zugleich.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die italienischen Schuhe
17,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fredrik Welin, ehemaliger Chirurg, lebt allein auf einer kleinen Insel in den Schären. Ihm ist etwas widerfahren, was er nur 'die Katastrophe' nennt, und er glaubt, mit dem Leben abgeschlossen zu haben. Da steht eines Morgens Harriet vor ihm, die er einmal sehr geliebt und dann trotzdem verlassen hat. Sie ist schwerkrank, deshalb soll er ihr eine letzte Bitte erfüllen. Mit 'Die italienischen Schuhe' hat Henning Mankell einen spannenden Roman über die Liebe und über die Einsamkeit geschrieben, ein Buch voller komischer Situationen, nachdenklich und anrührend zugleich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Mami 1891 - Familienroman
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit uber 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Buchstablich ein Qualitatssiegel der besonderen Art, denn diese wirklich einzigartige Romanreihe ist generell der Mastab und einer der wichtigsten Wegbereiter fur den modernen Familienroman geworden. Weit uber 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularitat dieser Reihe. &quote;Max, bitte, du stehst im WegDieser Stoseufzer errang sich seiner Mutter, die eine Kiste mit Bchern in die Stube schleppte. Max trat einen Schritt zur Seite und damit genau auf die schweren Schuhe des Mbeltrgers, der hinter sich das Sofa trug. &quote;Oh, Junge, rei aus!&quote; donnerte seine tiefe Stimme. Max verzog sich in eine Ecke des Wohnzimmers, wo sich bereits einige Kisten stapelten. &quote;Nein, das Sofa kommt an diese Wand&quote;, dirigierte die Mutter die beiden hnenhaften Mbeltrger zur anderen Seite des Wohnzimmers. &quote;Die Anbauwand kommt hier gegenber. Bitte gehen Sie vorsichtig mit den Glasscheiben um.&quote;&quote;Wir haben unseren Job gelernt&quote;, knurrte einer der Mnner.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Danke schön und bitte sehr - höflich sein ist g...
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Höflich sein ist ganz leicht! Ein lustiges Pappbilderbuch über die Themen Bitte und Danke Sagen sowie höfliches Benehmen mit animierenden Reimen von Susanne Weber (Die Eule mit der Beule) und liebevollen Illustrationen von Katharina Wieker für Kinder ab 2 Jahren. Dank der zahlreichen Klappen und Schiebeelemente wird der höfliche Umgang miteinander - und wie er das Zusammenleben schöner macht - spielerisch verdeutlicht. Allein die Schuhe zuzubinden ist gar nicht so einfach, findet Anna. Hilf mir, Mama! Mama ist sofort zur Stelle. Doch wie heisst das Zauberwort? Anna lacht und sagt artig bitte. Auch auf dem Spielplatz wird Mamas Hilfe benötigt, denn für das Schaukeln fehlt der rechte Schwung. Und wie sagt man?, fragt Mama. Danke schön!, gibt Anna stolz zur Antwort.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Mami 1891 - Familienroman
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit uber 40 Jahren ist Mami die erfolgreichste Mutter-Kind-Reihe auf dem deutschen Markt! Buchstablich ein Qualitatssiegel der besonderen Art, denn diese wirklich einzigartige Romanreihe ist generell der Mastab und einer der wichtigsten Wegbereiter fur den modernen Familienroman geworden. Weit uber 2.600 erschienene Mami-Romane zeugen von der Popularitat dieser Reihe. &quote;Max, bitte, du stehst im WegDieser Stoseufzer errang sich seiner Mutter, die eine Kiste mit Bchern in die Stube schleppte. Max trat einen Schritt zur Seite und damit genau auf die schweren Schuhe des Mbeltrgers, der hinter sich das Sofa trug. &quote;Oh, Junge, rei aus!&quote; donnerte seine tiefe Stimme. Max verzog sich in eine Ecke des Wohnzimmers, wo sich bereits einige Kisten stapelten. &quote;Nein, das Sofa kommt an diese Wand&quote;, dirigierte die Mutter die beiden hnenhaften Mbeltrger zur anderen Seite des Wohnzimmers. &quote;Die Anbauwand kommt hier gegenber. Bitte gehen Sie vorsichtig mit den Glasscheiben um.&quote;&quote;Wir haben unseren Job gelernt&quote;, knurrte einer der Mnner.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Echt übel! / Gregs Tagebuch Bd.8
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein PDF. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann. Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Echt übel! / Gregs Tagebuch Bd.8
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein PDF. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann. Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Teddy kauft Schuhe
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teddy kauft Schuhe Es war einmal ein kleiner Teddybär, dem taten vom vielen Herumlaufen schon alle vier Pfoten weh. Ja, genau: alle vier Pfoten, weil er einfach nicht auf zwei Beinen laufen wollte. Er lief am liebsten auf allen Vieren, und die taten ihm nun weh. Das war gar nicht schön. Da dachte er bei sich: Ich muß etwas tun, denn es macht gar keinen Spaß, wenn die Pfoten wehtun, beim Herumtollen auf der Wiese und im Wald. Und Herumtollen, das machte er am liebsten. Von früh bis spät. Er konnte gar nicht genug davon bekommen. Als er bei einem Schuhladen für Kinder vorbeikam, sah er im Schaufenster viele viele bunte Kinderschuhe. Und er dachte: Solche Schuhe müßte man haben! Er stand eine ganze Weile vor dem Geschäft und konnte sich gar nicht sattsehen an den vielen schönen Farben. Da waren rote, dann gab es grüne und auch blaue. Aber es gab auch rot-grüne und blau-gelbe. 'Ein Kind müßte man sein, dann hätte man keine wunden Pfoten mehr', seufzte der kleine Teddybär. Und als er so vor sich hinseufzte, kam ihm plötzlich eine Idee: Ich kaufe mir Schuhe. Ja, ich kaufe mir Schuhe. Warum nicht. Gesagt, getan - unser kleiner Teddybär trat in den kleinen Schuhladen. Er blickte um sich. Oh, so viele Regale und so so viele Schuhe. Das hätte er sich nie gedacht, daß es so viele Schuhe geben kann. Dann blickte er hoch und sah die Schuhverkäuferin. Er sagte leise 'Guten Tag'. Aber die Verkäuferin reagierte nicht. Sie sah einfach beim Fenster hinaus. Er sagte noch einmal 'Guten Tag'. Nun schon etwas lauter. Und nun fragte die Verkäuferin: 'Wer ist denn da?', denn sie konnte ihn ja nicht sehen, wie er so auf allen Vieren vor ihr stand. Sie blickte nämlich geradeaus und nicht hinunter. 'Aber ich bin doch hier', sagte der kleine Teddybär etwas unsicher. 'Hier unten.' Nun schaute die Verkäuferin hinunter und erblickte ihn. 'Ja guten Tag', sagte sie und begann auch gleich zu lachen. 'Warum lachst du denn?', fragte der kleine Teddybär. 'Warum ich lache', sagte die Schuhverkäuferin, 'ja weil ich noch nie einen Teddybären in meinem Schuhladen gesehen habe, und weil das komisch aussieht, wie du da auf allen Vieren vor mir stehst.' Nun war er ein wenig beleidigt. Was war denn daran so komisch, wenn ein Teddybär in einen Schuhladen kommt, um sich ein paar Schuhe zu kaufen. Auch Bären brauchen Schuhe, zumindest, wenn ihnen die Pfoten wehtun. So einfach ist das. 'Hast du Schuhe in meiner Größe', fragte der kleine Teddybär. 'Schuhe in deiner Größe', sagte die Verkäuferin, 'das weiß ich nicht, ich habe noch nie Schuhe für Teddybären gesucht.' 'Na, dann schau einfach mal nach, ob du welche hast', schlug der Teddybär vor. Damit hatte er natürlich Recht. Wenn man nicht nachsieht, kann man auch keine finden. Nun war die Verkäuferin ein wenig verlegen, und schnell sagte sie: 'Gut, ich gehe mal nachsehen.' Damit verschwand sie im Schuhlager. Sie wußte aber nicht so recht, welche Größe die richtige für so einen kleinen Bären ist, und brachte ihm einfach die kleinsten, die sie hatte. Die waren unserem Teddybären aber zu klein. 'Zu klein', sagte er, 'du mußt mir größere bringen. Aber bitte die roten mit den blauen Punkten da drüben.' 'Was, du willst die roten mit den blauen Punkten? Die sind aber sehr bunt', sagte die Verkäuferin. 'Ja, genau die will ich', sagte der kleine Teddybär, 'die und keine anderen.' Nun gut, dachte die Verkäuferin, ich muß sie ja nicht anziehen, und sie brachte ihm die roten mit den blauen Punkten in der nächsten Größe. Und die paßten. Ja, die paßten ganz genau, und der kleine Teddybär freute sich sehr. Dann sagte er: 'Aber ich brauche noch ein paar von diesen schönen Schuhen.' 'Wieso brauchst du noch ein Paar von diesen Schuhen?' fragte die Verkäuferin, 'niemand trägt zwei Paar Schuhe.' 'Doch, ich brauche auch Schuhe für meine Vorderpfoten', sagte der Teddybär und zeigte ihr seine etwas roten Pfoten. Sie waren nämlich schon rot geworden, vom vielen Laufen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot